Donnerstag, 25. Februar 2016

Oreo Brownies


Hallo meine Lieben,

neben dem Nähen und selbermachen, backe und koche ich auch gerne. Das geht aber nur mit einem Rezept, denn ansonsten bin ich da recht einfallslos. Diese genialen Oreo Brownies kommen ursprünglich vom Blog The Veg[etari]an Diaries und werden bei mir nun öfter auf den Tisch und in den Magen kommen. Bei allen Gästen kamen sie super an und einige fragte mich sogar nach dem Rezept.


Zutaten
  • 50 g Margarine
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Mehl
  • 80 g brauner Rohrohrzucker
  • 80g weißer Zucker
  • 50g Kakaopulver
  • Prise Salz
  • 120 g Vanille Sojajoghurt
  • 100 ml Sojamilch
  • 8 - 16 Oreos
Zubereitung
Margarine und Schokolade in einem Topf schmelzen. Mehl, Zucker und Salz miteinander vermischen. Sojajoghurt und Milch gut miteinander verrühren und anschließend mit der geschmolzenen Schokoladenmasse vermischen. Trockene Zutaten unterheben, bis alles gut miteinander vermischt ist. Oroes grob hacken. Eine kleine Form mit Backpapier auslegen und die Masse mit den Oroes belegen, anschließend 20 - 25 Minuten bei 180° C backen.



Dienstag, 23. Februar 2016

Frosch Wärmekissen


Hallo ihr Lieben,

letztes Jahr entdeckte ich durch Zufall das Buch Wärmekissen nähen* und war sofort verliebt in die süßen Details, die Tiermotive und die genialen Ideen. Anlässlich des Geburtstags meiner Mutter nähte ich für sie das Froschwärmekissen.


 Die Anleitung ist einfach gehalten, jedoch habe ich für mich noch Änderungen vorgenommen und die Kirschkerne auch an einer anderen Stelle eingefüllt wie beschrieben. Nämlich an der Borte, weswegen sie auch nicht auf der Krone sitzt, sondern zwischen Frosch und Krone, wo ich die beiden Teile verbunden habe. Nächstes Mal werde ich mehr Kerne verwenden, der Frosch ist mir noch zu leer. Ein Probeerhitzen in der Mikrowelle hat er übrigens gut überstanden :)



Die Stoffe sind aus dem dawanda Shop Der Stoffstand: Punkte grün-blau, Froschkönig - Kiss me, Light Blue. Die Kirschkerne von butinette.de.


Der Frosch wird definitiv nicht mein letztes Wärmekissen aus dem Buch sein. Meine Geschwister warten auch schon sehnsüchtig auf eines und für mich selbst möchte ich auch noch eins nähen. Und für Geburtstage habe ich nun immer eine großartige Alternative in den Wärmekissen gefunden.


Verlinkt zum creadienstag.
amazon affliate*

Freitag, 19. Februar 2016

Liebliche Victoria

Hallo ihr Lieben,

mein Freund macht aktuell eine Umschulung und hat mich gebeten, ein Mäppchen für ihn zu nähen. Die Vikctoria aus dem Buch Tolle Taschen selbst genäht*  ist eigentlich mehr ein Kosmetikbeutel als ein Mäppchen, aber perfekt für viele Stifte.

Als ich den Stoff raussuchte fiel mir auf, dass ich fast keine Stoffe für Männer habe, nur Blümchen und viel pastell. Das stellte mich vor eine kleine Herausforderung, aber ich finde das dunkelgrün mit dem schwarz und dem goldenen Reißverschluss macht sich echt gut. Innen ist grünes Futter verarbeitet. Nächstes Mal würde ich bei so leichtem Stoff aber eine stärkere Vlieseline verwenden.

Was sagt ihr zu meinem Werk ? Innerhalb weniger Stunden war das ganze vollbracht und mir gefällt sie wirklich gut. Probleme mit der Verarbeitung hatte ich ebenfalls keine, wobei ich die Anleitung nicht immer verständlich fand.



Freitag, 12. Februar 2016

Last-Minute Valentinsgeschenk

Hallo ihr Lieben,

am Sonntag ist Valentinstag. Ich schenke meinem Freund zwar eine Kleinigkeit, aber der Tag ist uns nicht so wichtig. Da mein Freund momentan eine Umschulung macht und daher nur am Wochenende daheim ist, werde ich ihm ein Bild von mir schenken, welches er dann in sein Zimmer stellen kann. Ansonsten bekommt er auch noch eine Erweitung für sein neues Lieblingsspiel: Zombicide*

Den Bilderrahmen habe ich im dm gekauft und dort auch das Bild von mir ausgedruckt. Mit tesa Glitzerkleber* habe ich Herzen aufgemalt. Eine rauere Oberfläche eignet sich dafür besser, da weitere Verzierungen einfach wieder abgegangen sind. Trocknen muss der Kleber mindestens eine Nacht und fertig ist auch schon das Last-Minute-Geschenk.

Was verschenkt ihr denn so ? Verschenkt ihr überhaupt etwas oder ignoriert ihr den Tag völlig ?


amazon affliate*
Verlinkt zum Freutag

Dienstag, 9. Februar 2016

[In Arbeit] Paisley-Kleid mit Kellerfalte

Hallo ihr Lieben,

aktuell arbeite ich an diesem Kleid. Vor zwei Jahren habe ich den Stoff bei einer Freundin entdeckt und den Rest konnte ich ergattern. Ich vermute, es handelt sich um einen locker fallenden Viskosestoff. Aber was daraus machen ? Der Schnitt ist aus einer italienschen Nähzeitschrift, dessen Namen ich euch leider nicht mehr nennen kann. Es ist ein Minikleid, bei mir geht es jedoch bis ans Knie, weil ich ein gerade mal 1,50m klein bin. Da ich kein Futter verarbeitet habe, wurden alle Nähte mit der Overlock behandelt, ebenso wie den Armausschnitt.


Im Prinzip ist es fertig. Wäre da nicht der Kragen. Eigentlich ist er so gedacht, dass er sich hochstellt, was er auch macht. Ich jedoch wollte ihn, ähnlich wie ein Rollkragen, umklappen. Hat nicht geklappt. Er stellt sich und dadurch kommen unschön die Nähte zum Vorschein. Ich denke, ich werde den Kragen entfernen und daraus einen Beleg machen und damit den Kragen einfassen. Sollte das nicht klappen, werde ich den Kragen wie die Ärmel verarbeiten. Oder habt ihr noch Tipps für mich ?


Verlinkt wird das Kleid zum heutigen Creadienstag und DienstagsDinge.