Mittwoch, 30. März 2016

MMM #1 Blusenkleid

Hallo ihr Lieben

ist bei euch auch so ein trüber Tag bisher ? Mein täglicher Spaziergang mit dem Hund war schon eine feuchte Angelegenheit. Ich kann mir echt einen besseren Start in den Tag vorstellen und genau deswegen sitze ich jetzt gemütlich am PC, trinke meine selbstgemachte Schokobananenmilch und lese gleich mein Buch fertig. Bei der Zubereitung der Milch ist dann direkt auch mal mein Mixer kaputt gegangen und ich musste auf den Stabmixer zurück greifen, hat auch geklappt. Einfach 2 sehr reife Bananen, ca. 100 ml Milch und 3 Löffel Schokoeis pürieren.


Aber zum eigentlichen Anlass dieses Posts. Mein Blusenkleid ist fertig und ich habe es heute direkt angezogen. Hier habe ich es euch schon vorgestellt. Volkommen begeistert bin ich aber noch nicht. Der Schnitt ist aus der burda 03/16 und auf dem Bild unten zu sehen. Ich weiß nicht, ob die Frau und ich dasselbe Kleid tragen, denn der Schnitt ist ein Sack und bei der Dame unten ist definitiv weniger Stoff an den Seitennähten zu finden. Ich habe natürlich auch nicht deren Figur, aber es ist mir schön öfter passiert, das burda Schnitte einfach nur an mir runter hängen. Mit einem Gürtel getragen gefällt es mir jedoch relativ gut.




Zugeknöpft gefällt mir die Optik mit der Kette (C&A) sehr gut, jedoch könnte der Kragen 1 - 2 cm weiter sein. Hier sieht man auch gut die Passe, die ich mit weißem Garn abgesteppt habe. Nächstes Mal muss ich noch besser bügeln. Die Brustpartie über dem Gürtel wirft leider eine unschöne Falte und ich muss das Kleid immer wieder nach unten ziehen. Eigentlich ist auch eine verdeckte Knopfleiste geplant, aber das war mir zuviel Arbeit und ich wollte die Knöpfe sehen. Verwendet habe ich übrigens zum ersten Mal Kam Snaps.


Ohne Gürtel ist das Kleid ein Sack wie ihr im mittleren Bild seht und es hängt auch dementsprechend an mir herunter. Mit Gürtel ist immer noch zu viel Stoff vorhanden, besondern unter den Armen und in der Taille. Ich überlege, im Nachhinein noch Abnäher zu machen oder die Seitennähte enger zu nähen. Mal schauen. 


Die Ärmel selbst sind eigentlich nur 3/4Ärmel, bei meinen kürzen Stummeln gehen sie aber bis ans Handgelenk. Nächstes Mal würde ich diese auf jedenfall um 15cm kürzen. Übrigens habe ich die Schnittlänge der Bluse genommen und 15cm dazugegeben. Ich liebe übrigens den Stoff ♥


Schnitt: burda 03/16 Blusenkleid mit Bindeband
Stoff: Crêpe Marocain Zugvögel
Zutaten: Kam Snaps dunkles marineblaue
Änderungen: Länge gekürzt,keine Kellerfalte im Rücken, Gürtelschlaufen auf Höhe des Knips angebracht, normale Knopfleiste statt verdeckte
Anmerkungen: taillieren, Ärmel um 15cm kürzen,
Verlinkt: MMM, Zeitschriften Sewalong

Montag, 28. März 2016

Cannelloni mit Ricotta - Spinat - Füllung

Hallo ihr Lieben

die Feiertage werden bei uns nicht groß gefeiert und so verbrachten wir das Osterwochenende gemütlich daheim auf der Couch mit Freunden. Dass es dann nicht an Essen mangeln darf ist verständlich. Mein Freund aß in der letzten Zeit in der Mensa zum ersten Mal Cannelloni mit Spinat-Ricotta Füllung und wünschte sich das für Samstag ausdrücklich.

Für mich war es an diesem Abend auch das erste Mal, sowohl gegessen und damit auch noch nie gekocht habe ich das Gericht, und uns hat es super geschmeckt. Einzig den Spinat werde ich nächstes Mal durch einen von iglo ersetzen. Der von rewe Beste Wahl war nicht wirklich die beste Wahl, sondern trocken. Die Angaben der Zutaten sind nur grob gehalten, da jeder eine andere Mischung mag und ich es mir während des Kochens nicht aufschreibe und schon gar nicht merke.

Zutaten
  • Cannelloni
  • 500ml passierte Tomaten
  • 250g Ricotta
  • 500g gehackten Spinat
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Gewürze nach Wahl
  • Käse zum Überbacken
Zubereitung

Spinat aufkochen, würzen und mit dem Ricotta vermischen. Passierte Tomaten ebenfalls kurz aufkochen lassen und würzen. Cannelloni mit der Ricotta-Spinat-Mischung füllen, in eine Auflaufform geben und darüber die Tomatensauce geben. Den Käse, bei mir war es Emmentaler, über die Nudeln geben und im Backofen bei 180°C Umluft für 45 - 55 Minuten backen.


Mittwoch, 23. März 2016

Stoffshopping und mehr

Hallo ihr Lieben

anlässlich des WWP Sewalong brauchte ich noch passende Stoffe. Die liebe Fredi von Seemannsgarn stellte uns glücklicherweise Gutscheincodes für stoffe.de und alles-fuer-selbermacher.de zur Verfügung und bei Ersterem wurde ich fündig. Der rote Breitcord ist viel knalliger als auf dem Bild, während das schwarze Futter genauso aussieht. Dazu gab es noch eine Baumwollkordel von 5 mm Stärke, zwei Kordelstopper und einen teilbaren 80cm Reißverschluss. Alle Zutaten für den Parka sind damit vorhanden und der Zuschnitt kann beginnen.


Die aktuelle burdastyle 04/16 durfte mich beim wöchentlich Einkauf nach Hause begleiten. Mir hat es besonders der Sommermantel angetan, aber wie ihr an den Post-its erkennt, sprechen mich viele Projekte darin an. Bei amazon bestellte ich mir mit einem Gutschein 1 Schnitt 10 Kleider von Laura Hertel, die mich auch mit ihrem Blog tagträumerin begeistern kann.


Freitag, 18. März 2016

do4you #1 Herziges Wärmekissen

Hallo ihr Lieben,

schon beim letzten Wärmekissen, dem Frosch für meine Mutter, wusste ich, die Teile sind super Geschenke für jederfrau. Heute hat eine liebe Freundin Geburtstag, der ich schon lange ein Kissen schenken wollte. Nach dem Durchblättern des Buchs Wärmekissen nähen entschied ich mir für das einfache Herz. Bevor ich die Schnittteile zuschneide, gebe ich immer erst Probestücke in die Mikrowelle und auch nach dem Nähen teste ich das Wärmekissen. Wir wollen schließlich keine bösen Überraschungen.


Im Gegensatz zum Frosch bestand dieses Projekt nur aus 2 Schnittteilen und ich habe die Blume noch zusätzlich zugeschnitten. Die kleinen Herzen werden mit Vliesofox aufgebügelt und mit einem Zick-Zack-Stich befestigt. Die großen Herzen verstürzen, mit Kirschkernen füllen und das Loch per Hand schließen. Das Projekt ist auch einfach ohne Buch zu machen und für Anfänger geeignet.


Stoffe: Gepunktet von tchibo, Blume und uni sind von alter Bettwäsche
Zutaten: Kirschkerne, Vliesofix
Schnitt: Herz-Wärmekissen aus dem Buch Wärmekissen nähen
Verlinkt: do4you

Mittwoch, 16. März 2016

Wind und Wetter Parka Sew Along #1

Hallo ihr Lieben

spontan habe ich eben beschlossen doch noch beim Wind und Wetter Parka Sewalong von der lieben Fredi (Seemannsgarn) mitzumachen. Den Schnitt habe ich mir eben bestellt und warte nun noch auf Rückmeldung. In der Zwischenzeit schaue ich in meiner Stoffkiste nach geeignetem Oberstoff und Futter und bestellte später noch alle weiteren Zutaten. Ich hoffe, alles kommt noch rechtzeitig, bevor die anderen Teilnehmer anfangen.



Dienstag, 15. März 2016

[In Arbeit] Hemdblusenkleid + butinette Bestellung

Hallo ihr Lieben,

Ostern steht bevor und bei butinette bekam ich daher die Versandkosten geschenkt. Gebraucht habe ich das Magnet-Nadelkissen und die Kerzendochte und spontan bestellte ich mir noch zwei Stoffe mit. Für den Georgette mit Blümchenmuster habe ich noch keine Verwendung gefunden, aber ich könnte mir eine leichte Bluse sehr gut vorstellen. Den Crepe Marcocain Zugvögel kaufte ich speziell für das Hemdblusenkleid mit Bindeband aus der burdastyle 03/2016.


Mir fehlen noch Knöpfe, aber da ich aktuell noch den Schnitt abnehme, habe ich dafür noch etwas Zeit. Den Schnitt werde ich für mich noch kürzen müssen, an der Länge und wohl auch an den Ärmeln. Ich hoffe, der Stoff macht sich gut für das Blusenkleid. Das Muster wird jedenfalls gut zur Geltung kommen. Den Gürten mache ich eventuell aus schwarzem Stoff, aber das entscheide ich dann spontan.


Verlinkt zum creadienstag, Zeitschriften Sewalong

Montag, 7. März 2016

Erdnusssauce

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende hatte ich extrem Lust auf Reis, aber sonst keine Ahnung, was ich dazu machen könnte. Dazu kommt, das mein Freund nur wenige Gemüsesorten isst und ich für uns beide kochen wollte. Also bastelte ich mir eine Erdnussauce und dazu für mich Kaisergemüse, für ihn gab es Putengeschnetzeltes. Die Zubereitung der Sauce ist denkbar einfach und schmeckt herrlich. Ich bin kein Fan von Erdnüssen, aber diese Sauce wird es nun öfter bei uns geben.

Zutaten
  • 1 halbes Glas Erdnussbutter crunchy
  • 1 EL frischen Zitronensaft
  • 1El Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer
  • 50 - 100 ml Wasser, je nach gewünschter Konsistenz
  • 1 El Gemüsebrühepulver
Zubereitung

Die Erdnussbutter in einen Topf geben und Hafer Soja Drink, Agavendicksaft und etwas Wasser dazu geben. Langsam heiß werden lassen und würzen. Das Gemüsebrühpulver wird je nach Geschmack und das Wasser nach und nach je nach gewünschter Konsistenz in den Topf gegeben und mit der Erdnussbutter vermischt. Kurz aufkochen lassen und über den Reis geben.


Donnerstag, 3. März 2016

Eine eulige Buchhülle für mich

Hallo ihr Lieben,

für mich gibt es heute eine Buchhülle nach dem Schnitt von pattydoo. Früher habe ich meine Bücher unterwegs in einer Tüte mitgenommen, endlich habe ich eine bessere Alternative entdeckt. Nächstes Mal werde ich aber das Band länger machen, denn meine Schleife besteht fast nicht. Das integrierte Lesezeichen habe ich weggelassen. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und auch den Stoff mag ich gerne. Den habe ich vor knapp einem Jahr in einem Baumarkt gekauft.

Die nächste Buchhülle ist schon geplant. Mit Froschstoff für meine Mutter. Aber auch meine letzte Buchhülle wird es nicht, denn ich brauche noch eine für Taschenbücher, eine für ganz dicke Bücher.... ihr seht, die Ideen gehen mir nicht aus.

Verlinkt zum RUMS

Dienstag, 1. März 2016

Dein Lebensglück ist wie ein Vogel, den du liebst...

... Du nährst ihn mit den Körnern deines Herzens und tränkst ihn mit dem Licht deiner Augen. 
Zitat von Khalil Gibran

Hallo meine Lieben,

langsam wird es Zeit, dass der Frühling kommt. Ich kann die Kälte nicht mehr abhaben und beim täglichen Spaziergang mit dem Hund weht es mir gerne mal die Kapuze vom Kopf und Simba die Ohren überall hin :D Daher brauche ich in der Wohnung helle, frühlingshafte Farben und bastelte mir dieses süße Vögelchen aus Basteldraht und Washi Tape.


Meine Inspiration stammt aus dem Buch Das schönste Glück ist selbst gemacht*. Zuerst wird das Vögelchen un die Wolke gebastelt, um ein Röhrchen etwas dickeren Basteldraht gedreht und dabei bitte nicht die Vorrichtung zum Aufhängen vergessen. Nun noch eine Girlande aus Washi Tape basteln und alle Elemente in den Bogen setzen. Mein Werk ist definitiv nicht perfekt, aber das muss es auch gar nicht sein. Mir gefällt es sehr gut und ziert nun den Flur.


Verlinkt zum creadienstag
amazon affliate*