Dienstag, 20. Dezember 2016

L wie Letztes Projekt ...


.. in diesem Jahr,
.. in diesem Monat,
.. bei 12 Letters of Handmade Fashion.

Dieses Projekt begann ich schon Ende August, Anfang September und war eigentlich das Probekleid für mein Outfit zur Hochzeit. Da das probestück für ein Kleid aber viel zu kurz war, mein Po wurde nur ganz knapp bedeckt, habe ich es kurzerhand abgeschnitten, neu gesäumt und siehe da, war ein schickes Top fertig.


Eigentlich soll ein nahtverdeckter RV eingearbeitet werden, mangels Zutaten gab es dann aber einen Blickfang durch den weißen Rv hinten. Das Top passt ohne viele Änderungen sehr gut. Einzig die Falten hinten gefallen mir noch nicht zu 100% und auch der Ausschnitt wird beim nächsten Mal tiefer. Ich mag es total, dass das Top unten weiter wird und ein wenig absteht. Das macht eine schicke, schlanke Figur und passt super zu mir. Das wird auf jeden Fall eines meiner liebsten, selbstgenähten Kleidungsstücke aus diesem Jahr.





Schnitt: Kleid Megan aus Liebe auf den ersten Stich
Stoff: Baumwolle
Zutaten: -
Änderungen: Abnäher versetzt, Band eingearbeitet
Anmerkungen: -
Verlinkt: creadienstag, 12 Letters of Handmade Fashion